Arthur D. LittleArthur D. Little

Über uns / Geschichte

... und die Entwicklung

Das Unternehmen wurde am 1.10.1886 von Arthur Dehon Little in Boston gegründet. Im Fokus standen zunächst technische Analysen, aber von Anfang an beriet Arthur D. Little Unternehmen bei chemischen Prozessen, insbesondere die Papierindustrie. Das Unternehmen firmierte zunächst als „Griffin & Little“, ab 1900 als „Little & Walker“. 1909 wurde „Arthur D. Little Inc.“ ins Leben gerufen.  

1910 übernahm die Firma den Auftrag, für General Motors das Forschungs- und Entwicklungslabor zu betreiben. So kam zur "technischen Analyse" das Thema "Innovation" hinzu.

Anfang der 30er-Jahre schließlich übernahm Arthur D. Little immer häufiger Aufträge zur Erläuterung der Geschäftschancen der entwickelten Produkte, woraus der Geschäftsbereich "Consulting" erwuchs.

In den siebziger Jahren beschleunigte sich das Wachstum der Firma: Ebenso wie in Nord- und Südamerika und in Europa wurden Büros in Asien und dem Mittleren Osten eröffnet. Ende der 90er war der Börsengang geplant, der jedoch wegen der Finanzkrise abgesagt werden musste. Dabei geriet das Unternehmen kurzzeitig in eine finanzielle Schieflage.

Anfang 2012 haben die Partner das Unternehmen selbst übernommen (Management Buyout).

Bis heute zählt Arthur D. Little zu den Innovationsführern in der Consultingbranche und ist ein anerkannter Experte für Unternehmen, die Strategie, Innovation und Transformation in technologieintensiven und konvergierenden Branchen verbinden wollen.